Religionspädagogisches Institut Loccum

Religionspädagogisches Institut Loccum

www.rpi-loccum.de

Das Religionspädagogische Institut Loccum (RPI) ist eine Einrichtung der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers. Das 1950 gegründete Institut nimmt teil an der kirchlichen Bildungsverantwortung für Gemeinde, Schule und Gesellschaft. Insbesondere dient die Arbeit des RPI religiösen Bildungsprozessen in Schule und Gemeinde und setzt diese Arbeitsbereiche zueinander in Beziehung. Auftrag und Aufgaben des Instituts werden durch das Kirchengesetz über das Religionspädagogische Institut der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers in der Fassung vom 29. November 1965 geregelt.

Die grundlegende Aufgabe des RPI ist die Bereitstellung religionspädagogischen Orientierungs- und Handlungswissens zur Erschließung elementarer Zugänge zum christlichen Glauben und seiner Lebensformen. Das RPI fördert damit zugleich die Urteils- und Verhaltensfähigkeit gegenüber anderen Religionen und Weltanschauungen. In seinen Arbeitsbereichen kooperiert das RPI mit staatlichen, gesellschaftlichen und kirchlichen Partnern.

Das RPI bietet Fort- und Weiterbildungen für Lehrerinnen und Lehrer aller Schularten im Fach Evangelische Religion, Erzieherinnen und Erzieher aus den Tageseinrichtungen für Kinder in Niedersachsen, Diakoninnen und Diakone, Pastorinnen und Pastoren, ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Tagungen für Schulleiterinnen und Schulleiter und Schulaufsichtsbeamtinnen und -beamten an. Im RPI werden Vikarinnen und Vikare der Konföderation evangelischer Kirchen in Niedersachsen für ihre religions- und gemeindepädagogischen Aufgaben in Gemeinde und Schule ausgebildet.


Kategorien: Medienpädagogik, Religionspädagogik

Ort: Uhlhornweg 10, 31547 Rehburg-Loccum, Deutschland
52.45112
9.153959999999984
Religionspädagogisches Institut Loccum
Landkarte der religionspädagogischen Einrichtungen und Institute